BusPro Fibu

Die Buchhaltungen bestehen aus den Modulen Finanzbuchhaltung, Debitorenbuchhaltung und Kreditorenbuchhaltung. Alle drei Programm-Module können auch einzeln bezogen werden. Sie sind alle als Standard schon mandanten- und fremdwährungsfähig. Im ganzen System ist durchgängig die Bebuchung von Kostenstellen möglich. Alle fünf vorgeschlagenen Kontopläne sind frei ausbaubar und bleiben selbst im laufenden Betrieb jederzeit völlig anpassbar! Selbstverständlich können Sie auch mit Ihrem gänzlich selbstverfassten Kontoplan arbeiten. Bilanzen und Erfolgsrechnungen können nach eigenem Geschmack gestaltet werden.

Funktionen Fibu
Übernehmen Sie einen der vorgeschlagenen 5 Standardkontenpläne (Käfer oder KMU) und passen Sie diesen an, oder gestalten Sie Ihren Kontoplan völlig frei nach Ihren Bedürfnissen.
Selbst nachdem schon Buchungen verarbeitet wurden, sind jederzeit Änderungen am Kontoplan möglich, sogar in der Kontonummerierung und -gruppierung! Alle Buchungen im System (auch in den Nebenbüchern) nehmen augenblicklich und automatisch die neue Nummer an. Auch Ihre Vorjahresvergleiche und Budgets.
Die Kontonummern können bis 10-stellig (auch mit Buchstaben) sein. Die Konti lassen sich den völlig nach Ihren Wünschen aufgebauten Kontogruppen zuordnen. Gestalten Sie Ihre Auswertungen somit nach Ihrem Willen.
Nebst den Konti und den Gruppen lassen sich aber auch "Kostenstellen" erstellen. Diese können manuell aus einer Hauptbuchung heraus bebucht werden oder automatisch aufgrund einer hinterlegten Aufteilung. Selbstverständlich ist das durchgängig auch bei den Aufträgen und im Lohn möglich. So können Abteilungs-, Projekt- oder Analysen Ihrer Wahl gefahren werden.
Oft gebrauchte Buchungstexte können hinterlegt und abgerufen werden. Makros helfen Ihnen, immer wiederkehrende Buchungen (z.B. Daueraufträge für Mietzinsen) zu automatisieren.
Mehrwertsteuerbeträge und deren Verbuchung werden automatisch vorgeschlagen, können aber bei Bedarf geändert werden. Vorsteuerabzüge können mit einer individuellen Quote berechnet und gebucht werden. Das MWST-Journal erstellt eine detaillierte Liste aller MWST- und Vorsteuerbuchungen. Nachträgliche Buchungen in schon abgerechneten Steuerperioden werden automatisch in die nächste Abrechnung übertragen. Die MWST kann nach der vereinnahmten oder nach der vereinbarten Methode abgerechnet werden.
Bei Sammelbuchungen können Kontrolltotale vorgegeben werden. Erst wenn alles stimmt, akzeptiert BusPro den Sammelbuchungsauftrag.
Alle Buchungen können aufgrund verschiedenster Kriterien gleich im Buchungsfenster zu Kontrollzwecken gesucht und allenfalls durch einfaches Überschreiben korrigiert werden, letzteres natürlich nur, wenn zuvor kein Abschluss über die entsprechende Periode erstellt wurde.
Exportieren Sie Ihre Finanzbuchhaltung an Ihren Treuhänder für die Abschlussarbeiten, fakturieren Sie in der Zeit ruhig weiter, die Debitoren, das Mahnwesen, die Bezahlung der fälligen Rechnungen usw. alles Operative läuft wie gewohnt weiter. Und irgendwann nachdem Ihr Treuhänder die Korrekturen und Abschlussbuchungen erledigt hat, importieren Sie die Finanzbuchhaltung wieder und das System synchronisiert sich.
BusPro erlaubt Ihnen mehrere offene Jahre gleichzeitig - mit automatischem Vorläufig- und Definitiv-Saldo-Übertrag ins neue Jahr - zu führen. Selbstverständlich sind auch überjährige oder unterjährige Abschlussperioden sowie Erfolgsrechnungen über wählbare "von/bis" Daten möglich.
Die Abfrage von Kontoblättern, Erfolgsrechnung, usw. von bereits abgeschlossenen Jahren ist jederzeit möglich.
EURO, Dollar, Englische Pfund......bis zu 99 Währungen mit automatischem Kursausgleich (auch auf ein rückwirkendes Datum) stehen Ihnen zur Verfügung! Ohne Aufpreis.
Ebenso ist BusPro unbeschränkt mandantenfähig, gratis.

Das Schönste allerdings ist, dass Sie in diesem Programmteil kaum mehr arbeiten müssen, denn die Auftragsbearbeitungen, Kreditoren-, Debitoren- und die Lohnbuchhaltungen führen die Finanzbuchhaltung automatisch nach. Was bleibt, sind lediglich noch Kassenbuchungen und Abschlussbuchungen und die üblicherweise verspätete Spesenabrechnung des Chefs.

>> ZURÜCK <<

StartseiteAGBDatenschutzHilfeImpressum