Neue MWST Nummer

Viele Kunden beanstanden, dass das MWST Feld von BusPro für die neue Nummer zu klein sei. Ist es ohne Zweifel und man wird beim nächsten BusPro Update diese anpassen. Doch für was braucht man diese Nummer überhaupt?

Ihre Eigene UID (bisherige MWST-Nr.) können Sie jederzeit auch neben der noch gültigen Nummer auf Ihrem bestehenden Rechnungsformular plazieren und somit schon heute ausdrucken.
Somit gib es gar keine Probleme.

Die UID (auch die bisherige MWST-Nr) muss NICHT zwingend im Lieferantenstamm gespeichert werden. Dazu gibt es weder eine uns bekannte Pflicht noch einen logischen Grund. Die Rechnung Ihres Lieferanten muss die MWST-Nr und/oder seine UID aufgedruckt enthalten. Andernfalls ist es keine VST-taugliche Rechnung.

PS: Die alte MWST-Nr kann noch bis Ende 2012 verwendet werden.

Wenn Sie die neue Nummer nicht selber in Ihre Formulare eingeben können, tun wir das für Sie in wenigen Minuten über Fernwartung. Ganz Easy

INFOS UID-Gesetz per 1.1.2011
Der Bundesrat hat entschieden, das UID-Gesetz per 1.1.2011 in Kraft zu setzen. Mit dem neuen Gesetz wird jedes Unternehmen eine individuelle Identifikationsnummer erhalten, welche unter Anderem auch die bisherige MWST-Nummer ersetzt.

Ab dem 1. Januar 2011 gilt eine Übergangsfrist von 3 Jahren, in der alle Schweizer Unternehmen wahlweise die alte 6-stellige MWST-Nummer oder die neue UID-Nummer benutzen können. Ab dem 1. Januar 2014 darf dann nur noch die neue UID-Nummer verwendet werden. Dies gilt nicht nur für den Verkehr mit der Hauptabteilung MWST, sondern für den gesamten Geschäftsverkehr.

Die UID hat das Format CHE-123.456.789 und die darauf basierende MWST-Nummer setzt sich zusammen aus der UID mit dem Zusatz MWST CHE-123.456.789 MWST

Informationen über die zugeteilte UID-Nummer erhalten die Unternehmen im Frühjahr 2011. Dann wird die Hauptabteilung MWST ausserdem ein ausführliches Orientierungsschreiben zu den Anpassungen im Mehrwertsteuerregister zustellen.

Weitere Informationen zur UID sollen gemäss Informationen auf der Webseite des BFS unter folgendem Link erhältlich gemacht werden: www.uid.ch. Der Link scheint allerdings momentan noch nicht zu funktionieren, so dass für weitere Informationen auf den Link http://www.bfs.admin.ch/bfs/portal/de/index/news/00/09.html verwiesen wird.
StartseiteAGBDatenschutzHilfeImpressum